Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Ausgabe 16/2022

Veganes Früstück To Go anbieten

Veganer sind zwar noch eine relativ kleine Gruppe von Konsumenten, jedoch versuchen immer mehr Menschen auf tierische Produkte zu verzichten. Durch die vielen Produktinnovationen wird es auch zunehmend einfacher, ein veganes Frühstück anzubieten. Wir zeigen, wie es mit rein pflanzlichen Alternativen am einfachsten geht.
Hier klicken

Von der Alternative zu einer echten Bereicherung
Plant based Produkte gehören schon lange nicht mehr zu einem reinen Ersatz oder einer Alternative, sondern werden immer alltäglicher und bereichern durch Vielfalt und Abwechslung den Speiseplan und das Produktangebot. Zentis Fruit Solutions präsentiert seine Plant-based-Produktreihe, von Pasta Saucen bis hin zu Softeis.
Hier klicken

Free-E, denn weniger is(s)t mehr
Die Westfälischen Lebensmittelwerke Lindemann GmbH ergänzen die Range der Marke Natürlich Westfalia, die für ihre SHEA-Produkte bekannt ist: Denn nun erhalten zwei weitere Produkte das sogenannte Free-E Siegel, das für den kompletten Verzicht auf Emulgatoren (E-Nummern) und Farbstoffe steht.
Hier klicken

NEU: Doppelter Veggie-Genuss! Schnitzel-Gratin „Mediterran"
FVZ ergänzt sein Plant Meat-Sortiment mit dem neuen, gebratenen und vegetarischen Schnitzel-Gratin „Mediterran“. Auf Basis von Weizenprotein ist es mit einer knusprigen Panade umhüllt und hat ein Topping aus Gemüse und Käse. Das Produkt wird ohne Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe hergestellt und ist deklarationsfrei auf der Speisekarte.
Hier klicken

Rote Beete Crispy – die vegane Bacon-Alternative
Eine bewusste fleischlose oder vegane Ernährung ist im Trend, um Tiere und Umwelt zu schützen. Doch nicht alle Vegetarier und Veganer möchten auf den Fleischgeschmack verzichten. Die vegane Speckalternative aus Roter Beete von Ardo bringt den Bacongeschmack zurück auf den Teller und gibt Inspirationen für leckere Kreationen.
Hier klicken

 Andrews „Five Bites": Vegane Konzepte mit Mehrwert
Dass mittlerweile auf keiner Speisekarte ein veganes Gericht fehlen darf, ist klar. Doch was für Konsumenten und Gäste künftig entscheidend sein wird - ist, ob hinter dem Produkt bzw. Restaurant eine gelebte Wertekultur steht. Foodexperte Andrew Fordyce teilt in seiner Kolumne „Five Bites” exklusiv für snackconnection fünf interessante Konzepte mit veganem Angebot.
Hier klicken

Vegane Vielfalt
Der Klimawandel und die Corona-Pandemie haben das Bewusstsein für gesunde Ernährung und Tierwohl bei den Deutschen geprägt. Immer mehr Konsumenten ernähren sich vegan und der Markt für pflanzliche Alternativen boomt. Interessante Produkte, nützliche Tipps und leckere vegane Rezepte finden Sie in unserer Themenwelt.
Hier klicken

Proveg Studie: Konsumentenwünsche für vegane Produkte
Pflanzliche Produkte liegen derzeit stark im Trend. Doch der Markt hat noch großes Potenzial für Wachstum. So zeigt eine aktuelle Konsumentenbefragung von ProVeg: Konsumenten wünschen sich vor allem mehr vegane Backwaren. Auch Fisch- und Ei-Alternativen werden immer häufiger nachgefragt.
Hier klicken

Top Trend vegan: So geht es am einfachsten
Obwohl vegane Angebote immer stärker nachgefragt werden, gibt es immer noch viel Nachholbedarf in den meisten Gastronomiebereichen. Vor allem Bäckereien haben häufig noch ein Defizit im Bereich des vegetarischen, aber vor allem im veganen Sortiment. Um nicht von der Konkurrenz abgehängt zu werden gilt es, sein Sortiment dahingehend anzupassen.
Hier klicken

Studie: Pflanzenbasierte Alternativen auf dem Vormarsch
Von Hafermilch im Frühstücksmüsli bis hin zum veganen Käse auf der Pizza — pflanzliche Alternativprodukte werden zu einer immer selbstverständlicheren Präsenz in allerlei Gerichten. Eine Studie von BALPro zeigt, dass der Konsum pflanzenbasierter Alternativen kontinuierlich ansteigt und die Anforderungen, die Konsumenten stellen, zunehmen.
Hier klicken

Rubriken
Video des Monats
Alternative Verpackungen
Video des Monats
Grillkäse Wrap
Lieferanten finden für:

Möchten Sie den Newsletter an einen Kollegen oder Kollegin weiterempfehlen klicken Sie hier!

Wenn Sie diese E-Mail (an: katharina.lipka@snackconnection.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

snackconnection GmbH
Am Sandtorkai 1
20457 Hamburg

+49-40-334637170

snackconnection
Geschäftsführer Tobias Schultheis
Registergericht: Amtsgericht Hamburg HRB 149492
Ust.-ID: DE315626606